WEINBERGE WOHIN DAS AUGE REICHT

Wie ich ja bereits geschrieben hatte, habe ich ein paar Tage bei meinem Großeltern verbracht. Das waren wirklich ein paar sehr ereignisreiche Tage. Ich habe viel gesehen und viel aufregendes erlebt. Der Ausflug hat sich wirklich gelohnt.

dsc_0279-1

Die etwas mehr als 3 Stunden Fahrt zu meinem Großeltern war recht entspannt. Was vor allem daher kam, dass ich mich ganz gemütlich in den DeutscheBahn Bus setzten konnte und mich nicht selbst hinters Steuer klemmen musste. Mit guter Musik auf den Ohren und meine Nase tief ins Buch vergraben, ging die Fahrt super schnell vorbei.

Meine Großeltern wohnen in einem wunderbaren Weingebiet, was mir natürlich die Möglichkeit gegeben hat meiner Fotoleidenschaft freien Lauf zu lassen und mir frisch abgezapften neuen Wein schmecken lassen. Keine 5 Minuten Fußweg von meinen Großeltern entfernt sind weit und breit nur noch Weinberge zu sehen.

Leider war das Wetter nicht ganz so gut und die Weinberge bei weitem noch nicht so rot, wie ich es mir gewünscht hätte. Trotzdem sind ein paar ganz ordentliche Bilder dabei raus gekommen.

Für den frischen neuen Wein musste ich übrigens nur über die Straße zum nächsten Winzer laufen und schon bekam ich ihn abgezapft. Frischer ging also gar nicht. Ich hatte sogar die Möglichkeit auf einem Traubenvollernter mit zu fahren und 2 Meter über dem Boden durch die Weinberge zu rumpeln. Das war vielleicht cool!

Vielleicht schaffe ich es ja das nächste Jahr, pünktlich zur Rotfärbung der Weinberge noch einmal dorthin zu kommen.

Advertisements

2 Gedanken zu “WEINBERGE WOHIN DAS AUGE REICHT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s